Ich bin

 

Ich bin Hildegard Degott.

Meine Ausbildungen:

  • 2012/2013  zum multidimensionaler Coach nach Christina Rüdel
  • 2013 zum Spezialisten für den bewussten Austausch überholter Lebenstrategien bei Heidi Viola Gerhardt
  • 2015 zur energetischen Beraterin der Schule der Geistheilung SDGH
  • 2015 zum Engel-Energie-Master bei Udo Golfmann
  • 2015 Metamorphose-Ausbildung bei Barbara Nesselhauf
  • 2017 Chakra Grundausbildung bei Barbara Nesselhauf
  • 2017 Meridian Ausbildung bei Barbara Nesselhauf
  • 2017 noch laufend: Ausbildung zur Kräuterpädagogin der Gundermann Schule

 Dazu kommen noch einige weitere Seminare zum inneren Kind, Rücken-und Fußharmonisierung etc.
Ich finde, wir lernen unser ganzes Leben.  So lerne ichimmer wieder Neues hinzu.
Ich  arbeite als spiritueller Coach und energetische Lebensberaterin.
Das verbinde ich mit meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin mit friedvoller Ausrichtung http://www.wir-sprechen-miteinander.de

Diese Arbeit mache ich mit großer Herzensfreude.  Es ist mir ein Anliegen, das weiterzugeben, was mir  geholfen hat.
Es ist meine Lebensaufgabe, die ich mit Liebe und großer Hingabe erfülle.

Ich liebe:
-meine Arbeit als Coach, wenn meine Klienten schon nach der ersten Stunde sagen, “ ich fühle mich schon viel leichter“
-meinen wundervollen Garten, der mir soviele Heilkräuter schenkt
-Menschen, die Ihr Leben genießen
– mit Freunden zu reden und zu kochen
-den Sommer am Meer , die Wellen, die smaragdgrüne Farbe des Wasser, den Sand und…
– die lockere Lebenseinstellung der Süditaliener und Südfranzosen
– Menschen den Weg zu Ihrem Herzen zu zeigen
– mit meiner Familie, meinem Mann und unseren Kindern, im Bergischen Land zu leben
– die Farbe  Grün  gerne mit Rosa, wie von unseren wundervollen Rosen.
– ein gutes Essen, gerne selbst gekocht

Hier noch ein paar Fragen und Antworten, die für Sie auch interssant sein könnten:
Muß ich besondere Vorkenntnisse haben?  Nein, Sie sind genau so richtig, wie Sie sind. Sie bringen alle Voraussetzungen mit, um auf Ihrem Lebensweg weiter zu gehen.
Was passiert bei dem Coaching mit mir? Sie bestimmen, welches Thema wir bearbeiten.  Zu Beginn stelle ich ihnen eine Möglichkeit zum Loslassen vor.  Durch Ihre Schilderung des Problems erhalte ich Impulse, welcher Glaubensatz hinter dem Erleben steht.
Die belastenen Emotionen dazu können Sie dann loslassen.
Ich kann nicht einfach in Sie hineinsehen. Sie entscheiden, inwieweit Sie sich öffnen. Wenn Sie etwas nicht wollen, sagen Sie einfach“ Stopp“
Es ist mir peinlich über solche persönlichen Themen zu reden Wir stellen uns vor, wir sähen Ihre Probleme wie einen Film, der vor uns abläuft. Aus der Distanz als Zuschauer können Sie das Erleben entspannt bewerten. Denken Sie dran, alle unsere Erlebnisse sind Geschenke, aus denen wir lernen dürfen. So entwickeln wir uns weiter und kommen uns , wie wirklich sind, immer näher.
– Sollten bei Ihnen starke Emotionen hochkommen, verfüge ich über die Methoden, Sie wieder zu beruhigen.Ich verfüge über eine jahrelange Erfahrung in dieser Arbeit. Seien Sie ganz beruhigt.

Ich freue mich auf Sie!

Bitte beachten Sie: Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker . Seit dem 15.6.2016 bin ich wieder als Rechtsanwältin zugelassen
Das Loslassen von Themen kann körperliche Reaktionen nach sich ziehen. Alle seelischen Themen sind auch im Körper gespeichert.

Es ist daher geraten nach einer Sitzung viel Wasser zu trinken. Für die nächsten 3 Tage täglich mindestens ein ½ Liter heißes gekochtes Wasser trinken.
Bei Bedarf ist ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.
Ich heile nicht. Der Klient kann sich durch das Loslassen von seelischen Problemen selber helfen.
Die Richtlinien hierzu hat das Bundesverfassungsgericht am 02.03.2004 herausgegeben: BVerfG, 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004, Absatz Nr. (1-22)